Ich grüße Sie!

Mein Name ist Klaus Ranger, ich bin Ihr Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Neckarsulm. Meine Arbeit hat zwei Schwerpunkte: die Vertretung der Interessen meines Wahlkreises, also der 23 Städte und Gemeinden und der rund 150.000 Menschen, die hier leben. Und die klassische parlamentarische Arbeit im Landtag. Hier sind meine inhaltlichen Schwerpunkte Bauen und Wohnen, kommunale Angelegenheiten und Sportpolitik. Dies bildet sich auch in meinen Ausschusszugehörigkeiten ab. Ich gehöre dem Auschuss für Landesentwicklung und Wohnen, dem Innenausschuss mit Innenpolitik, Digitalisierung und Kommunalem und dem Petitionsausschuss an. Außerdem bin ich Schriftführer und darf regelmäßig während Plenarsitzungen für eine ordentliche Dokumentation sorgen.

Ich möchte Sie und Ihre Ideen, Ihre Anliegen und Wünsche an die Landespolitik kennenlenern. Ich lade Sie deswegen herzlich ein, weiterhin mit mir Kontakt aufzunehmen. Per Post, E-Mail, in den sozialen Netzwerken oder auch persönlich bei Veranstaltungen oder in meinem Bürgerbüro in der Innenstadt von Neckarsulm, Marktstraße 21.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

Ihr Klaus Ranger

 

 

25.11.2022 in Unterwegs

Video-Newsletter

Regelmäßig berichtet Klaus Ranger in einerm Video-Newsletter über seine Arbeit im Landtag und im Wahlkreis. Der Newsletter wird an die SPD-Mitglieder in der Region Heilbronn-Franken verschickt, ist aber auch für alle anderen, die mehr über die Arbeit von Klaus Ranger erfahren wollen, interessant. Einfach mal reinschauen.

22.11.2022 in Wahlkreis

v.l.n.r.: Marco Haaf, Staatssekretärin Boser, Klaus Ranger MdL, Armin Waldbüßer MdL

Vor Ort im ASG Neckarsulm

Gemeinsam mit meinem Wahlkreiskollegen Armin Waldbüßer und Staatssekretärin Sandra Boser habe ich das Albert-Schweitzer-Gymnasium in Neckarsulm besucht. Schulleiter Marco Haaf hat uns zum Stand der Digitalisierung an seiner Schule berichtet. Es ist beeindruckend, was ich in den letzten 2-3 Jahren getan hat. Das muss Ansporn sein, nicht nachzulassen und zügig weiter zu investieren. Vor allem auch in Personal, das die Schulen bei diesem Thema unterstützen kann.

20.11.2022 in Unterwegs

Jagsthausen hat ein neues Ortsschild

Ich finde es gut, wenn Ortsschilder etwas über eine Stadt oder Gemeinde verraten. So weiß seit Kurzem jeder Besucher und jede Besucherin, dass Jagsthausen die Heimat von Götz von Berlichingen ist.

18.11.2022 in Unterwegs

Bundesweiter Vorlesetag

Vorlesen ist so wichtig. Weil es die große Welt der Phantasie eröffnet, weil es die Bindung zwischen Eltern und Kind fördert, weil es den Spracherwerb unterstützt und als  Schritt auf dem Weg zum Lesenlernen.
Heute war bundesweiter Vorlesetag und ich habe in den Grundschulen in Offenau und Jagstfeld aus den Büchern über Klara Katastrofee gelesen, ganz wunderbare Geschichten von einer kleinen Fee, bei der nicht immer alles glatt läuft.
Vielen Dank, dass ich an den Schulen zu Gast sein durfte und vielen Dank den Kindern fürs Zuhören und den netten Austausch.

Einen ausführlichen Bericht kann man auf der nächsten Seite lesen

17.11.2022 in Unterwegs

Unterstützung für 8 Prozent!

Heute habe ich die lautstarke und kraftvolle Demo der IG Metall besucht, die direkt vor meinem Wahlkreisbüro in der Innenstadt von Neckarsulm stattfand.Ich habe mich gefreut, viele Bekannte getroffen zu haben und auch, dass der Protest laut und energisch war. Die Forderungen in der aktuellen Tarifrunde sind nachvollziehbar. Ich wünsche den Kolleginnen und Kollegen viel Erfolg!

14.11.2022 in Unterwegs

Zu Besuch in der Harfensteller-Apotheke in Erlenbach

Vor kurzen hatte ich die Möglichkeit, mich in der Harfensteller Apotheke in Erlenbach mit Herrn Harfensteller über die aktuelle Lage im Apothekenwesen auszutauschen. Dabei ging es um steigende Bürokratie, die Rentabilitätsproblematik von Apotheken in der Fläche und die Digitalisierung, die auch im Apothekenbetrieb einiges vereinfachen kann. Beeindruckend fand ich, dass man in Erlenbach beim Thema E-Rezept schon weit voran gekommen ist. Ich wünsche Herrn Harfensteller und seinem Team für die Zukunft alles Gute!
 

26.10.2022 in Unterwegs

Wichtiges Signal für den Schleusenausbau

Ein wichtiges Signal ging aus vom ersten Heilbronner Hafenforum. Gemeinsam fordern die Städte Heilbronn, Mannheim, Stuttgart und Plochingen in der "Heilbronner Erklärung" von Bundesverkehrsminister Volker Wissing ein tragfähiges Konzept für den Ausbau der Neckar-Schleusen bis Ende 2023.
Bei meinem Besuch im Heilbronner Hafen Anfang September konnte ich mich der Notwendigkeit des Ausbaus erneut vergewissern. Gut, dass die großen Neckarhäfen und die umliegenden Regionen mit einer Stimme sprechen!

25.10.2022 in Unterwegs

Erste Sanierungsschritte an der Ballei

In und vor unserer Ballei wird kräftig gebaut. Ein neuer Boden für die Turnhalle und die Sanierung des Vorplatzes - beides dringend nötig. Das eine für unsere Sportlerinnen und Sportler, das andere, weil sonst weiterhin Wasser ins Gebäude dringt.
Was die weitere Sanierung der Ballei angeht, ist die Haltung der SPD-Fraktion im Neckarsulmer Geneinderat klar: die energetische Sanierung muss absolute Priorität haben. Aus Gründen des Klimaschutzes, aber auch mit Blick auf die finanziellen Einsparungen.

22.10.2022 in Unterwegs

Verbandstag der baden-württembergischen Feuerwehren

Heute durfte ich die SPD-Landtagsfraktion bei Verbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbandes in Lahr vertreten. Rund 500 Führungskräfte der Feuerwehr aus dem ganzen Land vertraten die Interessen der rund 183.000 Feuerwehrleute, die in den baden-württembergischen Wehren ihren Dienst leisten, der überwiegende Teil im Ehrenamt. Ihnen allen wurde für ihre wichtige Arbeit unter schweren Bedingungen gedankt, ein Dank, dem wir uns aus vollem Herzen anschließen.

Präsident Dr. Frank Knödler forderte vom Land eine Neuordnung des Bevölkerungsschutzes, die Umsetzung des überfälligen Leiststellengesetzes und den zeitnahen Abschluss der Umstellung von Analog- auf Digitalfunk.