Regio-Tour 2022: Besuch beim Stadtseniorenrat in Öhringen

Veröffentlicht am 14.09.2022 in Unterwegs

Im Rahmen der Regio-Tour 2022 von Klaus besuchten wir den Stadtseniorenrat in Öhringen. Beheimatet ist dieser in einer Walkmühle, daher auch der Name „An der Walk“. Da die ursprüngliche Mühle bautechnisch nicht mehr zu retten war, wurde sie an gleicher Stelle wieder neu aufgebaut mit Geldern des Fürsten zu Hohenlohe-Öhringen, der Stadt Öhringen und durch Spenden der Kreissparkasse, ansässigen Zahnärzten und anderen Spendern. Der Stadtseniorenrat genießt ein Gastrecht im Seniorentreff „Haus an der Walk“

Im Stadtseniorenrat sind 8 gewählte Bürger:innen, die seit 2010 ehrenamtliche Aufgaben als Interessenvertretung und Sprachrohr der Generation 60+ wahrnehmen. Hierbei ist besonders die Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen hervorzuheben. Ebenso agiert er in ständigem Kontakt mit der Stadtverwaltung/Stadtrat und politischen/kulturellen Institutionen. Bei den Seniorendiensten unter der Hausleitung von Frau Osthof, findet sich nicht das übliche Seniorenangebot bestehend aus Kaffee, Kuchen und Bespaßung, sondern hier beteiligen sich aktiv ca. 150 Senioren ehrenamtlich und in sehr unterschiedlicher Weise.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die engagierte Hausleitung Frau Osthof, und Vorstellung der anderen Teilnehmer: innen u.a. Frau Feiler (aktuelle Vorsitzende), Herrn Stier und Herrn Härterich (beide ehemalige Vorsitzende) konnte sich Klaus bei Kaffee und Brezeln kurz vorstellen und über seine Arbeit im Landtag und den Wahlkreisen berichten.
Danach erfolgte die Vorstellung des Seniorenmobils.

In den Jahren 2011/12 fanden erste Gespräche zur Etablierung eines Seniorenmobils statt. Die tatsächliche Inbetriebnahme erfolgte Ende 2018/Anfang 2019. Träger des Seniorenmobils ist die Stadt Öhringen, welche auch die jährlichen Kosten für Service etc. in Höhe von € 2.000, - übernimmt. Eine jährliche Spende der ansässigen Zahnärzte durch den Verkauf von Zahnaltgold bildet ebenfalls eine gute Grundlage.

Die Bürger der Stadt Öhringen mitsamt den Teilorten Michelbach, Ohrnberg, Mössingen, Verrenberg und Windischenbach, können ab 63 Jahren das Seniorenmobil an 1,5 Tagen in der Woche kostenfrei für Arztbesuche, Einkäufe, Theaterbesuche etc. buchen. Hierbei melden Sie sich telefonisch an. Von ehrenamtlichen Senioren werden dann die Termine entsprechend eingeplant. Ehrenamtliche Fahrer finden sich auch zur Genüge. Voraussetzung zur Ausübung des Fahrdienstes ist eine gültige Fahrerlaubnis, sowie ein polizeiliches Führungszeugnis. Da es sich um keinen Taxidienst handelt, ist auch kein Beförderungsschein notwendig. Während Corona konnten statt mehrerer Personen nur jeweils eine Person im Mobil befördert werden, was jetzt glücklicherweise wieder möglich ist.

Der Seniorenrat hat für die Zukunft schon neue konkrete Ideen, wie z.B. die Anschaffung einer Fahrradrikscha. Das vielseitige ehrenamtliche Engagement bleibt bei diesem Besuch in positiver Erinnerung und sollte auch in anderen Städten und Gemeinden gerne übernommen werden.

 

Ranger unterwegs

02.10.2022, 11:30 Uhr
öffentlich
Einweihung DLRG-Fahrzeughalle
Möckmühl

03.10.2022, 10:00 Uhr - 07.10.2022, 20:00 Uhr
öffentlich
Ausschussreise Innenausschuss
Finnland/Estland

17.10.2022, 16:00 Uhr
öffentlich
Wahlkreissprechstunde
Untereisesheim, Rathaus

Alle Termine